Seminare für Kinder

Weiße Zeit-Heilkraft-Seminare (Universal White Time Healing) für Kinder

Informationen für Eltern, die sich für Energiearbeit interessieren

Kinder aller Altersklassen können lernen, mit Energien zu arbeiten. Sie gehen völlig natürlich mit diesem Wissen um und setzen es auf ganz besondere Art und Weise ein. Kinder und Teenager können mit der Universal White Time Energie, sich selbst und Anderen eine Heilung geben. Ja, selbst Babys und Kleinkinder ziehen einen großen Nutzen aus dieser Heilenergie.

Einweihung mit der UWTH-Energie

Ein „Universal White Time Healing“- Lehrer für Kinder kann nicht nur Kinder, sondern auch Babys zum Heiler einweihen. Das bedeutet, wenn zum Beispiel ein Baby eingeweiht wird, erhält dieses einen eigenen Schutz. Das ist sehr wichtig, in dieser manchmal doch so rauen und harten Welt. Leider gibt es in dieser Welt zu viele schlechte Menschen, die es nicht immer gut mit uns meinen. Es ist traurig, aber manchmal stammen sogar genau diese Menschen, aus der eigenen Familie.

Wenn das Kind dann heranwächst, kann es später selbst entscheiden, ob es diese Kraft bewusst einsetzen oder im Verborgenen wirken lassen möchte. Es hat aber auch die Möglichkeit, den Kanal wieder vollständig zu entfernen.

Ein Kind, das mit der White Time-Energie eingeweiht wurde, wird durch seinen geöffneten Energie-Kanal mit einem sehr guten Rundumschutz versorgt und kommt nur sehr selten mit ernsthaft negativen Einflüssen und Erfahrungen in Berührung. Trotzdem bekommt das Kind die Möglichkeit seine Lektionen, die es im Leben zu lernen hat, völlig natürlich zu lernen und kann somit, wie jedes andere Kind an seinen Fehlern wachsen.

Die Energie und das Kind

Kinder sind um ein Vielfaches sensibler als Erwachsene und reagieren deshalb wesentlich stärker auf Energien, ganz gleich, ob sie sich selbst behandeln oder die heilenden Energien von jemand anderem empfangen. Man sollte dem Kind die Möglichkeit geben, die Energie, mit welcher es arbeitet, in einer ruhigen und friedlichen Umgebung zu erfahren. Darüber hinaus sollte man keinerlei Erwartungen stellen und das Kind zu nichts zwingen.

Einige Kinder sind ganz und gar entzückt von der Möglichkeit mit der Energie zu arbeiten und lieben es eine Heilung zu geben. Andere Kinder wiederum sind etwas zurückhaltender oder sogar sehr schüchtern, wenn es darum geht eine Heilung zu empfangen, selbst wenn dieses durch einen Freund gegeben wird. Darum ist es sehr wichtig, dass dein Kind immer sagen darf, was es gerne möchte. Lasse dein Kind immer selber bestimmen, wie es mit der Energie spielen möchte. Diese Energie ist sehr stark, jedoch kannst du dir gewiss sein, dass sie weder deinem Kind noch dir schaden wird. Und in keiner Weise wird sich dieses Spielen mit der Energie nachteilig auf dein Kind auswirken. Die Energie „weiß“ in jedem Moment und zu jeder Zeit, dass gerade ein Kind, Mittler der Energie ist und passt sich jeder Situation an.

Die White Time Energie wird mit ihrer Kraft ein Kind niemals erschrecken oder ängstigen können. Die Energie wird mehr wie ein leichtes Streicheln oder wie ein sanfter Frühlingswind, der mit Sonnenstrahlen gefüllt ist, wahrgenommen. Für ein Kind kann die White Time-Energie wie ein wunderschöner Regenbogen aussehen, der alle Farben enthält, um damit zu spielen. Wenn man die Augen schließt, kann die Energie auch als ein sehr starkes weißes Licht wahrgenommen werden. Es kann auch vorkommen, dass ein Kind, welches sich dazu entschlossen hat, mit der Energie zu arbeiten, sich erst noch entwickeln muss, bevor es solche oder andere wunderschönen Erfahrungen macht. Es liegt ganz an der Entwicklung des Kindes. Die Energien passen sich immer an die jeweiligen Entwicklungsstufen des Kindes an.

Was lernt das Kind?

Kinder lernen mit ihrem Passwort oder Eröffnungssatz ihren Kanal zu öffnen und ihre ganze Kraft für die Behandlung vor Ort durch Handauflegen oder für die Fernheilung zu kanalisieren. Anschließend kann die Energie so lange fließen, wie man möchte. Es wird kein bestimmter Zeitraum angegeben. Energien fließen ohnehin nur solange, wie sie benötigt werden. Sollte das Kind einmal vergessen, den Heilungskanal zu schließen, ist das nicht weiter schlimm, denn schon nach kurzer Zeit schließt er sich automatisch.

Eine Fern-Behandlung läuft etwas anders ab, als eine direkte Heilung durch Handauflegen. Das Kind benutzt bei der Fernheilung zwei Symbole. Eines von diesen Symbolen wird ausschließlich von Kindern zwischen 7 und 12 Jahren genutzt. Ab dem 13. Lebensjahr, kann ein Kind die White Time Einweihung für Erwachsene empfangen.

Auch Kinder zwischen 0 und 7 Jahren können das spezielle Kinderzeichen für die Fernheilung benutzen. Dieses hängt jedoch ein wenig von der Entwicklung des Kindes ab, ob es auch wirklich bereit ist zu verstehen, wie diese Heilung wirken kann.

Das Kind wird auch das Golden Movement lernen, damit es auch die Möglichkeit bekommt mit dieser speziellen Energie umzugehen. Babys schauen meist total fasziniert, wenn sie die Golden Movement Energien beobachten. Führe doch mal in Anwesenheit eines Babys das Golden Movement aus und forme einen Energieball, ziehe die Energien auseinander und spiele damit, es wird wahrscheinlich vor Freude laut quietschen und lachen.

Kleinkinder bis ungefähr zwei Jahre reagieren darauf, weil sie noch die Fähigkeit besitzen, Auren zu sehen. Diese Gabe besitzen sie, um ihre Eltern von anderen Menschen zu unterscheiden. Wenn ein Kind jüngere Geschwister hat, kann es auch für sie mit dem Golden Movement spielen oder ihnen auch White Time Energie geben. Dieses stärkt die wechselseitigen Beziehungen zwischen den Kindern.

Das ÉSÉ-Zeichen (stärkstes universelles Symbol für Liebe), dass das Kind lernt, ist ein super tolles Symbol, um es tagtäglich auf Dinge zu zeichnen, um es unter Dinge zu legen oder mit Gedankenkraft irgendwo anzubringen. Immer wenn das Kind dieses Symbol um sich herum zeichnet, bekommt es mehr Kraft und ist somit besser geschützt

Bei allen UWTH-Behandlungen bleibt die Energie länger im Körper, wenn man bestimmte Körperpunkte versiegelt. Dieses Ritual braucht ein Kind nicht einhalten, denn seine Heilkraft ist etwas einfacher in der Anwendung zu handhaben, aber dennoch keinesfalls weniger wirksam.

Wofür kann das Kind das Gelernte anwenden?

  • Alle Arbeiten, die Kinder als langweilig oder anstrengend empfinden, erledigen sich viel einfacher, wenn der Heilungskanal geöffnet ist. Wenn du z. B. möchtest, dass dein Kind sein Zimmer aufräumt, kann es den Kanal öffnen, um sich selber das Aufräumen etwas zu erleichtern.
  • Rate deinem Kind seinem Handy, Computer oder andere elektronische Geräte, die ein elektromagnetisches Feld um sich haben, eine Heilung zu geben. Das Kind ist zum Beispiel in der Lage eine Heilung auf sein Handy zu geben, welches bewirkt, dass die Telefongespräche zeitlich angemessen ausfallen und falls es doch ein längeres Gespräch wird, vor den schädlichen Strahlungen schützt.
  • Auch auf Computer und Computerspiele kann das Kind eine Heilung geben, dadurch wird auch hier ein gesundes Maß für die Spielzeit gefunden.
  • Selbst Geld kann durch ein Kind Heilung erfahren. Dadurch kann es das Geld nicht so leicht verlieren oder für unnütze Dinge ausgeben und hat so länger etwas davon.
  • Das Kind lernt, dass es allen Personen, Dingen, Tieren, Pflanzen oder Situationen eine Heilung oder eine Fernheilung geben kann.
  • Auch Nahrungsmittel aller Art sowie jeglichen Getränke (so erhalten z. B. auch ungesunde Speisen, wie Pommes Frites, Süßigkeiten, Limonade kann das Kind heilen. Auf diese Weise werden sie dem Kind nicht viel Schaden zufügen.
  • Ebenso kann es von Vorteil sein, Vitamine, Mineralien oder Medizin, die es einnehmen muss, zu behandeln. Kinder, die sich vor dem Geschmack, Geruch oder Größe ekeln, werden nach einer Heilung weniger Unangenehmes dabei empfinden, zudem werden die Nebenwirkungen reduziert.
  • Es ist auch günstig, eine Heilung oder eine Fernheilung vor einem Arztbesuch einzusetzen, hierdurch werden der behandelnde Arzt, wie auch das Kind sehr viel entspannter sein. Dieses hat zur Folge, dass das Kind die Geschehnisse nicht als ängstlich, traumatisch, schrecklich schmerzlich oder gar als ärgerliches Erlebnis erfährt.
  • Kinder spielen manchmal sehr wild. Sage deinem Kind darum auch, dass es eine Fernheilung auf die jeweilige Spielsituation geben kann, sodass die Zeit des Spielens eine viel harmonischere und ruhigere wird.
  • Auch ein Schultag kann mit einer Fernheilung behandelt werden, dadurch steigt die Konzentrationsfähigkeit und bietet die Möglichkeit, den Unterrichtsstoff viel besser aufzunehmen und zu speichern.
  • Eine Heilung kann auch für Spielzeug genutzt werden. Hiermit hält das Spielzeug länger, kann nicht so leicht beschädigt werden und hat dadurch die Eigenschaft, dass es keinem Kind gesundheitlichen Schaden zufügen kann.
  • Besonders klug ist, wenn das Kind seinem Fahrrad eine Heilung gibt, bevor es gebraucht wird. Die Energie bleibt am Fahrrad haften und so ist das Kind auch im Straßenverkehr beschützt.
  • Energetisch ist es für das Kind auch sehr gut mit dem Golden Movement Teil 1 zu arbeiten. Ein Kind kann diese Bewegung auch anderen, z. B. seinen Freunden, Geschwistern, Großeltern, etc. beibringen. Alle anderen Seminar-Unterlagen und Unterlagen die dem Kind gehören, sollte es nicht mit Jemandem teilen oder ihm zeigen.

„Kinder-White Time Healing“ ist eine wunderschöne, starke Energie, womit dein Kind wunderbar arbeiten kann. Es ist ein Werkzeug, das speziell für Kinder entwickelt wurde und womit sie mit Herz und Seele kreieren können.

Mit einer herzlichen Umarmung und viel Glück für dich und dein Kind.